Donnerstag, 16. Dezember 2010

Wiedervereinigung

Kaum zu glauben, aber Svens Truck stand in Mississauga tatsächlich für ihn parat! Am nächsten Tag gab es auch eine Rückladung direkt nach Winnipeg. Beim Laden gab es noch einige Zeitverzögerung und mir wurde langsam unwohl, denn der Wetterbericht für Ontario kündigte heftigen Schneesturm an. So ist Sven in Toronto noch im Regen losgefahren und einigermaßen glimpflich abends noch bis Parry Sound gekommen. Von Kollegen, die ebenfalls in der Gegend unterwegs waren, hat man schlimmeres gehört -aber Gott sei Dank keine Unfälle! Am nächsten Tag hatte sich das Wetter einigermaßen beruhigt, es kam aber noch zu einer weiteren Verzögerung:
 Kleine Sprengung, halber Berg rutscht zusammen, und abwarten bis die Straße wieder halbwegs geräumt war.

Und jetzt zum Thema Shop mal was zum schmunzeln. So hat Sven seinen Truck in Mississauga abgeholt:

Dem aufmerksamen Betrachter fällt vielleicht auf, dass es wohl eine neue Haube gab und somit keine Nummern (ist ja so was wie die Identifikation des Trucks) mehr aufgeklebt waren. Sven also Message an den Shop in Winnipeg und bekam eine etwas diffuse Antwort. Nun ja, ich konnte im Intranet sehen, dass ein Termin für Service gemacht wurde. Sven aber nach Ankunft nochmal persönlich zum Shop. "was soll gemacht werden? -wir haben nur Serviceauftrag. Achso Nummern fehlen nach Unfall...werde ich gleich mit notieren." So weit so langweilig...dann klingelte jedoch am nächsten morgen bei uns das Telefon -der Werkstattleiter:"Also dein Truck hatte doch nen Unfall...wir sind jetzt mit drei Leuten rum gegangen und können gar keinen Schaden zum reparieren finden...."
Nun ja heute morgen sah der Truck dann wieder so aus:
vielleicht etwas uneben aber immerhin dran

Gestern Abend hatte ich übrigens folgenden Anblick:

Zwei Männer untersuchen warum unsere Schiebetür zur Terasse nicht mehr richtig  funktioniert....
und diskutieren anschließend wie das Probem möglichst kostenneutral zu beheben ist...






Tja, und wenn alles wie geplant läuft macht sich Sven auf den Weg nach Californien. Vorher aber noch eine andere Ladung abholen, zum Kunden, und dann erstmal sehen ob die Ladung nicht zu schwer ist oder sonst was wieder geändert wird...

Kommentare:

  1. Selten so gelacht. So langsam können wir anfangen ein Buch über den Winnipeger Shop zu schreiben. "Kuriosen und wahre Geschichten, Trucker plaudern aus dem Nähkästchen" als Titel. lol.

    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar!