Sonntag, 13. September 2015

Eine eigene Insel

Jaaa, die hatten wir im Urlaub! Zwar nur eine kleine - aber nur fuer uns! Gefunden hab ich sie eher zufaellig. Bei der Suche nach einem Urlaubsdomizil fuer uns, Boot und Hund in der Hochsaison schoss mir dieses Bild ins Auge.


Zwar knapp 500 Km entfernt in Minnesota, aber Dank einer Absage doch tatsaechlich eine Woche im September frei!

Auf dem Weg kurzer Zwischenstop am Rainy River.

Man beachte die extra ausgesparte Luecke in der Bank fuer Rollstuhlfahrer!

 Auf der anderen Seite ist Canada :-)

Fast am Ziel!

Die Insel liegt im Vermilion Lake und gehoert zum Springbayresort. Liegt also nicht voellig abgeschieden.
Im Internet hatten wir schon viel positives ueber die Besitzerfamilie und deren Service gelesen. Wir koennen nur sagen: keine Uebertreibung! Kaum angekommen wurde uns quasi alles aus der Hand genommen, das Boot zu Wasser gelassen und der Trailer weggebracht.Wer Sven kennt weiss, dass es ihm nicht ganz einfach gefallen ist dieses zuzulassen LOL Hier die Beweise

OK, das Boot durfte er selber steuern

 Aber in seinem Auto sass ein Fremder :-D
Den Trailerplatz haben wir ein paar Tage spaeter auf unserem Weg in die Stadt zufaellig entdeckt. Feine Sache, denn so stehen sie nicht alle irgendwie im Weg rum.


Kurze Ueberfahrt und die "Garageneinfahrt"

eingeparkt

Willkomen auf

Eingang zum Kabin mit Hot Tub und Feuerstelle

 Rueckseite und Treppe zum Deck - Ori ist staendig im Kreis gelaufen...

Unser Privatstrand

Kleiner Rundgang durch die Kabin - Essecke

 Kueche
 Kinderzimmer
 
 Schlafzimmer
 Wohnzimmer mit Kamin

Wie hier im Bad waren ueberall liebvoll arrangierte Koerbe mit Handtuechern, Topflappen etc und im Wohnzimmer flauschigen Kuscheldecken

 
Und das Wichtigste: Deck/Balkon mit herrlicher Aussicht 

Dort gab es erstmal Kaffee und diese Leckereien - nicht wie Sven auf FB behauptet hat schon lange abgelaufen, sonder Pistazienmuffins, an denen ich beim Einkaufen nicht vorbei gekommen bin. MEGAlecker!

Ori ging gleich auf Erkundung und versuchte die Enten zu jagen

Musste zu ihrem Erschrecken und Aerger aber feststellen, dass das von ihr so gehasste Element Wasser ringsum und die Enten fuer sie damit unerreichbar waren


Somit beschraenkte sie sich meist aufs Beobachten
 
- Fortsetzung mit vielen Bildern folgt -

Kommentare:

  1. boah, welch tolles Urlaubsziel! Die cabin ist ja der Knaller (ich mag es rustic). Da habt Ihr ja genau die richtige Wahl getroffen und bestimmt eine entspannte Zeit gehabt :-). Ich freu mich sehr fuer Euch, war sicher auch dringend benoetigt :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

      Löschen
  2. Hola ihr Lieben ☼

    freue mich hier wieder von euch was zu lesen und dann gleich so einen Traumurlaub♥ Ha, ich weiss nicht wie oft ich hier und hergeklickt habe, sogar mit kleinem Tränchen im Auge (an mein ehem. Cottage gedacht) und ich würde mich da jetzt sofort hinbeamen wenn ich könnte. Da habt ihr wirklich eine super Location ausgesucht, einfach genial, schon alleine auch mit eurem Boot. Bin echt total begeistert, und ich glaube dieses Gefühl kann man auch nur nachvollziehen wenn man es schon mal erlebt hat. Die Liebe zum Detail kann man übrigens echt sehen...Muss selbst im Winter bestimmt toll sein^^

    Mich schon auf die Fortsetzung freuend sende ich liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry Nova, bin wirklich ewtwas schreibfaul *schaem* Dafuer versprech ich noc viel bessere Bilder!
      Und ja - im Winter wird dort auch vermietet. Weiss aber nicht ob auch die Insel.
      GLG

      Löschen
  3. Hey, da habt ihr ja etwas schoenes zum Urlauben gefunden. Das waere auch das richtige fuer mich, denn so riesige Hotelanlagen sind auch nichts fuer mich. Freu mich fuer euch.

    LG Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mecki! Wir lieben auch mehr das individuelle :-)

      Löschen
  4. Sehr schöne Bilder, tät mir auch gefallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, sooo weit weg warst du ja gar nicht...

      Löschen

Vielen Dank für den Kommentar!