Donnerstag, 15. Dezember 2011

Farbe bekennen

Heute mal nichts weihnachtliches sondern aus dem Alltagsleben oder auch was die Lokalnachrichten so bewegt...In diesem Fall handelt sich schlichtweg um den Ansturm auf Autokennzeichen! Vorweg erstmal - so sehen normale Nummernschilder in "friendly Manitoba" aus:
Gegen eine Gebühr von 105$ kann man aber auch ein Wunschkennzeichen im Rahmen bestimmter Richtlinien kaufen. Und damit den anderen Verkehrsteilnehmern direkt seinen Namen oder andere wichtige Dinge mitteilen

mehr als 7 Zeichen gibts nicht
Dann gibts noch spezielle Kennzeichen für besondere Gruppen

für die Kriegsveteranen

die Footballfans natürlich nur mit Slogan
BB steht hierbei für "Blue Bombers" dem Winnipegteam.

Und wie bereits im Mai berichtet, hat Winnipeg wieder ein Eishockeyteam in der NHL. Vor 3 Tagen kamen auch diese Nummernschilder in den Verkauf
Und bei den Sportverrückten hier war der erste Schwung natürlich innnerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Für Einige fing damit aber das Dilemma an...Was wenn man sich beiden Teams  zugehörigt fühlt? Kein Problem - wer beide Kennzeichen hat, kann diese halbjährlich wechseln! Ein kurzer Besuch beim Broker zur Umschreibung reicht aus.

Wir haben (noch) ein normales Kennzeichen. Sollten wir uns mal ein zweites Auto zulegen wird sich das aber bestimmt ändern ;-)

Kommentare:

  1. Ohhh jaaa...das würde ich auch machen :-)))) Hier gibt es sowas leider noch nicht, denn da wäre ich auch dabei gewesen.

    Ist es denn bei euch immer noch so, dann man nur hinten ein Kennzeichen braucht?? Ich hatte mir damals in D. ein Schild mit Vornamen machen lassen und vorne angebracht. War erlaubt, da es nur ein Name war.

    Tolles Wochenende und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hamburg ist aber (glaube ich) schon vergeben ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Nova, die Kennzeichen sind für vorne und hinten!

    Und Joe, wir wissen -von so jemanden der seit Ewigkeiten dort nicht mehr gelebt hat ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar!