Samstag, 8. Oktober 2011

So wars am Flughafen

Ja, heute war nun der große Probelauf im neuem Terminal. Durch die vielen Freiwilligen brauchte jeder nur einmal Abzufliegen und einmal Anzukommen. So dauerte es für jeden statt 8 nur ca, 2 Stunden. Geladen waren immer große Gruppen im 15 Min. Abstand. und so hieß es als erstes erstmal am Parkhaus anstehen...1300 Freiwillige müssen erstmal die Autos abstellen ;-) Als nächstes anmelden und dann bekam man seinen "Durchlaufplan".
Darauf standen für jeden unterschiedliche Infomationen wie: Name, Flug Nr. wieviele Gepäckstücke, Rückflug und noch Spezialfragen. Danach erstmal warten im Parkdeck bis die Gruppe aufgerufen wird. Dort gab es auch Verpflegung in Form von Getränken und Lunchboxen. Jede Gruppe war anhand der Farbe der mit ausgehändigten Mappe zu erkennen. Und so gesellte sich schnell eine ebenfalls allein "reisende" Frau zu mir und wir erkundeten alles zusammen. Schließlich mussten wir ja beide nach Toronto und kamen gemeinsam zurück von Vancouver! War echt nett und sie wohnt sogar in unserer Nachbarschaft. Winnipeg ist eben doch nur nen Dorf...
Am Eingang ist noch etwas Baustelle
aber die Anzeigetafeln laufen schon
Selbst Check-in jetzt EIN Terminal für alle Fluggesellschaften
und zumindest bei Aircanada in 7 Sprachen u.a. auch in deutsch
Eincheckbereich
durch die Security zum Wartebereich
Das neue Terminal besticht mit sehr viel Helligkeit und riesigen Fensterfronten.
auf der einen Seiten Blick auf Downtown
auf der anderen auf den alten Terminal
Nachdem wir also erfolgreich abgeflogen sind ging es in den Ankunftsbereich -Gepäck holen
Die Decke mit Beleuchtung ist grandios, daher hier nochmal solo
Zum Schluss noch einen Fragebogen mit Bewertung ausfüllen und wieder abmelden. Da gab es dann neben dem Parkgutschein noch Überraschungen
eine Gedenkmünze mit Abbildung des neuen Terminals
 Rückseite: WAA Winnipeg Airport Authority Trails Participant 2011
Außerdem noch einen Verzehrgutschein von 5$ den man bei einen der Fastfoodketten bzw. Kaffeeläden später einlösen kann.
Fazit: Ich finde das neue Terminal mit seiner Großzügigkeit sehr gelungen. Hier und da fehlen noch Hinweisschilder an den richtigen Stellen, aber genau um so etwas zu erkennen war ja dieser Probelauf auch da. Das Einzig negative heute: die Klimaanage lief (warum auch immer) nicht. Dadurch war es doch seeehr warm. Aber ich bin wieder um eine Erfahrung reicher und würde so etwas jederzeit wieder machen.
Beim Wegfahren von Flughafen dann noch dieser Anblick:
Die Antonov. Das -so weit ich weiß- immer noch größte Frachtflugzeug der Welt. Leider bekam ich sie während der Fahrt nicht besser bzw. komplett rauf...

Ansonsten gibt es noch zu berichten, dass Winnipeg am letzten Mittwoch einen neuen Rekord aufgestellt hat. Mit +31° ging dieser Tag als heißester Oktobertag seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen vor 140 Jahren ein! Gestern gab es dann in einigen Gebieten riesige Grassbrände, deren Rauchschwaden abgeschwächt sogar die 100 KM bis Winnipeg geschafft haben. Denn gestern fegte uns ein heftiger Sturm um die Ohren und ließ einige ohne Strom sitzen. Hier gab es nur leichte Schwankungen, aber unsere Bäume am Ende des Grundstücks haben z.T. der Gewalt nachgeben müssen. Einer fiel natürlich genau auf den von Sven frisch errichteten Zaun. Ein anderer ist in der Mitte gebrochen, wurde aber gerade noch von einem zweiten gestützt. Dieses Sicherheitsrisiko wurde von Sven heute mit Hilfe eines langen Seils und dem Bobcat vom Nachbarn schnellstens eliminiert. Nicht das der Hund noch erschlagen wird! Von dieser Aktion gibts leider keine Bilder - ich war ja am Flughafen! Wie auf den Bildern schon zu erkennen war, hat sich das Wetter normalisiert. Temperaturen um die 15° und normaler Wind. Bleibt nur zu hoffen, dass wir übermorgen nach dem Aufstehen nicht den Anblick haben wie vor 2 Jahren:


Nun wünsche ich den in Canada lebenden Happy Thanksgiving (jaaa Montag schon wieder Feiertag)und allen anderen noch einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. Interessant ! Viellicht gibts dann bald tatsächlich Direktflüge nach HH :-)

    Kleine Frage: Ist "Hund" nun der neue Kosename für Sven ? (nicht das der hund noch erschlagen wird) ??? lol

    AntwortenLöschen
  2. Hi, hi - eine kleine Schwäche und schon ist er da ;-) Du denkst an den Zünder in der Mikrowelle?!

    Und Direktflug überhaupt nach D wär ja schonmal was...

    AntwortenLöschen
  3. Das war bestimmt irgendwie spannend dort mitmachen zu können. Auf den Fotos sieht es richtig gruselig aus, so ein Flughafen ohne Leute :-))

    Mit dem Sturm war bestimmt heftig, weia, das kenne ich auch noch von letztem Jahr. Ich hoffe immer dass wir hier dieses Jahr verschont bleiben. So ne Aufräumaktion brauch ich nicht noch einmal.

    Hoffe dann mal dass sich das Wetter wirklich noch ein bisschen bei euch hält, denn der Winter wird eh lang genug *bibber*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Nova, sooo leer wars ja gar nicht. Hab nur versucht nicht so viele Menschen mit drauf zu haben.
    Und für den Winter bauen wir fest darauf, dass du mal ein Paket Wärme her schickst ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Kommentar!